Einzigartige Fine Dining Experience: Eatrenalin begeistert seit November

Seit 4. November 2022 ist die Restaurant-Weltneuheit Eatrenalin in Rust die neue Anlaufstelle für Kulinarikbegeisterte, die auf der Suche nach einer außergewöhnlichen Fine Dining Experience sind. Mehr als 12.000 Gäste haben sich seit der Eröffnung auf die einzigartige Sinnesreise begeben, die neben gastronomischer Spitzenleistung ein eindrucksvolles Zusammenspiel von visuellen, akustischen und haptischen Erfahrungen bietet. Ab Mai wartet eine neue Menü-Komposition auf die Besucher.

Sehen, hören, riechen, schmecken, fühlen – in den verschiedenen Genusswelten werden während der über zweistündigen Eatrenalin Experience alle Sinne angesprochen – ein einzigartiges Erlebnis, das sich nicht so schnell vergessen lässt. Kulinarisch werden die Gäste mit einem Acht-Gänge-Menü verwöhnt, während sie sich im neuartigen Floating Chair zurücklehnen und die verschiedensten Genusswelten genießen. Die Küche vereint moderne und internationale Einflüsse, passend zum jeweiligen Ambiente der Szenerie. Eigens dafür wurde ein europäisches Spitzenteam zusammengestellt – so zeichnet sich Küchenchef Pablo Montoro aus Alicante verantwortlich für das Menü. Bis Ende April lässt sich noch die ursprüngliche Komposition erleben, ehe dann ab Mai sowohl ein neues Menü mit Fleisch „Red Dimensions“ als auch eine vegane Variante „Green Dimensions“ entdeckt werden können.

Die Restaurant-Weltneuheit Eatrenalin
Die Restaurant-Weltneuheit Eatrenalin

Unter den Gästen, die Eatrenalin seit der Eröffnung im November erlebt haben, sind auch zahlreiche Prominente und Feinschmecker. So begaben sich beispielsweise schon Moderatorin Viviane Geppert, Twitch- und YouTube-Star Knossi, Fußballer Nils Petersen und Sänger Ross Antony auf die ebenso überraschende wie sinnliche Reise durch die verschiedenen Welten. Auch Thomas Schreiner, Geschäftsführer von Champagne Laurent-Perrier Deutschland und Hans Haas, den ehemaligen 2-Sterne-Koch des Tantris in München, wussten die Eatrenalin Culinary Artists schon zu überzeugen.

„Wir sind sehr glücklich darüber, dass Eatrenalin solch einen großartigen Anklang findet, mehr als 12.000 begeisterte Gäste sprechen für sich. Gleichzeitig entwickeln wir uns laufend weiter, damit das Erlebnis auch für wiederkehrende Besucherinnen und Besucher erstklassig bleibt“, so Thomas Mack, geschäftsführender Gesellschafter des Europa-Park. Er gründete Eatrenalin gemeinsam mit dem Gastronomieexperten Oliver Altherr. Dieser ergänzt: “Unsere Vision ist es, das aufregendste Restauranterlebnis der Welt anzubieten. Die Resonanz unserer Gäste zeigt, dass wir den Nerv der Zeit getroffen haben. An diesem Vorsatz werden wir uns auch in Zukunft orientieren.”

Ab einem Preis von 255 Euro lässt sich Eatrenalin auf verschiedene Weisen genießen: Beim Eatrenalin Dinner mit einem Acht-Gänge-Menü und einer dazu korrespondierenden Getränkebegleitung ist jeder Gang ein kulinarisches Kunstwerk. Bei der Buchung haben alle Gäste zudem die Wahl zwischen zwei verschiedenen Getränke-Varianten – mit oder ohne Alkohol. Eine besondere Möglichkeit für ein Upgrade bietet das Exclusive Dinner zum Aufpreis von 60 Euro. Dabei lassen sich unter anderem Cuvée Rosé von Laurent-Perrier, Kuheiji Sake Yamada Nishiki Eau Du Désir 2020 und Jean Leon Vinya Le Havre Reserva aus der D.O. Penedès genießen.

Das Eatrenalin Champagne Dinner verbindet die sinnliche Experience mit exklusiven Champagnern von Laurent-Perrier. Es wurden die besten Champagner-Sorten selektiert und sorgfältig auf die Speisen abgestimmt.

Während des Eatrenalin Sommelier Dinners begleitet ein erfahrener Sommelier die Gäste durch die verschiedenen Räume und serviert zu den acht Gängen auserlesene Wein-Juwelen. Ein außergewöhnliches Erlebnis für alle Weinkenner.

Die Restaurant-Weltneuheit Eatrenalin ist eine spektakuläre Sinnesreise durch fantastischen Welten, gepaart mit kulinarischem Hochgenuss. Oliver Altherr, CEO von Marché International und Thomas Mack, geschäftsführender Gesellschafter des Europa-Park haben gemeinsam die Restaurant-Weltneuheit Eatrenalin entwickelt. Für die kulinarischen Genüsse ist das Team rund um den niederländischen Eatrenalin Küchenchef Ties van Oosten und die französisch-österreichische Chef Pâtissière Juliana Clementz zusammen dem Gastronomieexperten Pablo Montoro aus Alicante verantwortlich.

Die Idee zu Eatrenalin kam Thomas Mack und Oliver Altherr bei einem Besuch des Voletarium im EuropaPark, bei dem man europäische Länder überfliegt: Wieso nicht eine solche Reise kombinieren mit einzigartiger Kulinarik, um ein ganzheitliches Erlebnis zu schaffen, das alle Sinne anspricht und Emotionen weckt? Aus dieser Idee entstand die Vision, das aufregendste Gastronomie-Erlebnis der Welt zu entwickeln.

In Eatrenalin wird Medientechnik, Technologie, Kulinarik und Creative Content vereint und verschmilzt zu einem völlig innovativen Erlebnis der Extraklasse. Die Gäste schweben mit einer patentierten Neuentwicklung von Mack Rides, dem neuartigen Floating Chair, von einer aufregenden Genusswelt zur nächsten und genießen ein Acht-Gänge-Menü auf höchstem Niveau.

Weitere Informationen auf www.eatrenalin.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert