Persönliche Erfahrungsberichte, News und mehr!

Holland America Line stellt Europa-Programm für 2024 vor

Mehr Nordeuropa-Routen mit der neuen Rotterdam ab Rotterdam / Neue Island- und Grönlandfahrten mit der Zuiderdam / Neue Abfahrtshäfen und noch mehr Übernacht-Aufenthalte

Für die Europa-Saison 2024 bietet Holland America Line längere Reisen bis zu 35 Tagen und neue Abfahrtshäfen vor allem im Norden Europas. Zum Einsatz kommen die beiden Pinnacle Class Schiffe Nieuw Statendam und Rotterdam, sowie die Oosterdam und die Zuiderdam. Sie befahren das Baltikum, die Britischen Inseln, die Kanarischen Inseln, die französischen und spanischen Riviera, Israel, das Mittelmeer und Nordeuropa, einschließlich Island und Grönland. Ein großes Plus bei Holland America Line sind die Übernachtaufenthalte in neun Häfen sowie die späten Abfahrten in weiteren 33 Städten, die das Destinationserlebnis deutlich verlängern.

Früh Buchen lohnt sich, denn das Have-It-All-Service-Package wird für einen begrenzten Zeitraum um weitere Leistungen ergänzt. Das Internet-Package wird beispielsweise zum Premium WiFi Package, das Getränkepaket zum Elite Beverage Package upgegradet.

©Holland America Line

Gute Gründe für eine Kreuzfahrt mit Holland America Line

Neben der großen Auswahl interessanter Routen, vielfältiger und abwechslungsreicher Ausflüge und dem Premium-Kreuzfahrterlebnis an Bord, sprechen drei weitere gute Gründe für eine Kreuzfahrt mit Holland America Line:

  • 11 interessante Abfahrtshäfen weltweit – darunter beliebte Städteziele wie Amsterdam, Rotterdam, Kopenhagen oder Rom
  • Übernachtaufenthalte in 9 Häfen – zum Beispiel in Barcelona, Haifa, Istanbul oder Reykjavik
  • 33 Städte mit Abfahrt zwischen 22 Uhr und Mitternacht – zum Beispiel Dublin, Dubrovnik, Las Palmas und Santa Cruz de Tenerife, Cannes, Messina und Portofino, Korfu, Mykonos, Náfplion, Rhodos und Santorin, Griechenland; Tallinn, Lerwick und Stornoway, Schottland.
©Holland America Line

Flaggschiff Rotterdam zurück in Rotterdam

Das neue Flaggschiff der Flotte, die Rotterdam kehrt auch 2024 nach Nordeuropa zurück und wird mehrere neue Routen anbieten – darunter siebentägige Kreuzfahrten nach Norwegen, Schweden und Dänemark, 14-tägige Kreuzfahrten nach England, Belgien, Schottland, Irland und Island oder 14-tägige Kreuzfahrten zu den norwegischen Fjorden und zum Nordkap.

Neu im Jahr 2024 sind die siebentägigen Kreuzfahrten zwischen Kopenhagen und Reykjavik mit Anläufen in Norwegen oder Schottland und Island.

Transatlantik „Reise der Wikinger“

2024 findet wieder die beliebte 35-tägige Kreuzfahrt „Reise der Wikinger“ mit der Zuiderdam statt. Die Reise beginnt am 20. Juli in Boston und führt über Maine, Kanada, Grönland, Island, Schottland, Irland, Nordirland und Norwegen nach Rotterdam.

Daneben gibt es die Re-Positioning Cruises der Rotterdam und der Oosterdam im April von Fort Lauderdale nach Rotterdam bzw. Barcelona sowie im Oktober und November zurück von Civitavecchia, Rotterdam und Barcelona nach Fort Lauderdale.

©Holland America Line
Holland America Line, Teil der Carnival Corporation and plc (NYSE/LSE:CCL und NYSE:CUK), erkundet seit 150 Jahren die Weltmeere und bietet ausgefeilte Reiserouten, außergewöhnlichen Service und ein gewachsenes Verständnis für die besuchten Destinationen. Die Flotte besteht aus ideal gebauten mittelgroßen Schiffen und steuert fast 400 Häfen in 114 Ländern auf der ganzen Welt an.

Seit mehr als 75 Jahren – und damit länger als jede andere Kreuzfahrtgesellschaft – erschließt Holland America Line seinen Gästen auch die Faszination Alaskas. Die 11 Schiffe von Holland America Line bieten auch an Bord eine breite Palette an Aktivitäten und Bordprogrammen, die die bereisten Destinationen mit einbeziehen und eine ganz individuelle Gestaltung der Kreuzfahrt ermöglichen. Die Gäste genießen jeden Abend das beste Live-Unterhaltungsprogramm auf See und speisen in Restaurants mit exklusiven Gerichten weltberühmter Köche. Ein neues globales „Fresh Fish“ Programm bringt mehr als 80 Arten von frischem Fisch an Bord, der rund um Welt in den bereisten Regionen eingekauft und serviert wird.

Weitere Informationen auf www.hollandamerica.com/de_DE.html

Das könnte Dich auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert