Persönliche Erfahrungsberichte, News und mehr!

Wiederholungstäter: Zum 2. Mal im Eatrenalin

Nachdem ich nach meinem ersten Besuch im Eatrenalin fleißig die Werbetrommel in meinem Freundes- und Bekanntenkreis gerührt habe, freut es mich persönlich sehr, als entschieden wurde unsere Weihnachtsfeier im Eatrenalin zu veranstalten!

Anlässlich des 70. Geburtstags meiner Mutti im August 2023, war ich bereits zum ersten Mal im Eatrenalin. Kann man hier natürlich nochmal nachlesen.

Und ich bin mehr als nur gespannt, ob das Eatrenalin ebenfalls meine drei Kolleginnen begeistern und auch, ob es mich nochmal in den Bann ziehen kann!

Viel Spaß beim Lesen!

Anreise

Es ist Sonntag, der 3. November und trotz des immensen Schneechaos in München wagen wir die Fahrt mit dem Auto Richtung Süden. Wir, das sind sind diesmal: Angelika mit Hündin Bonnie, Birgit, Elisa und ich.

Gleich morgens geht es los und zu unserer Überraschung sind sämtliche Autobahnen frei von Schnee und die Fahrt verläuft bei absolutem Traumwetter komplett reibungslos. Nach unserer Ankunft gehen wir zunächst mit Bonnie eine kleine Hunde-Runde um das Hotel Krønasår und bewundern die wunderschöne Weihnachtsdekoration. Bei Nacht wirkt das Ganze jedoch erst so richtig schön!

Eine Sache fällt mir bei meinem nun zweiten Besuch besonders auf: Es ist hier wirklich wunderschön! Die ganze nordische Thematik und dazu passende Optik – selten sieht man eine so stimmige Hotelanlage. Durch die winterlich-kalten Temperaturen, ein wenig Schnee und den strahlendblauen Himmel, hat man irgendwie total das Gefühl sich irgendwo in Skandinavien zu befinden.

Danach checken wir ein und beziehen unsere Zimmer bevor wir uns zu einem Mittagessen in der Bar Erikssøn treffen. Empfehlen können wir dort das leckere Smørrebrød und auch die Kinderportion Köttbullar. (Kinderportion, damit noch Platz für eins der großen Kuchenstücke ist!) Der Rüblikuchen ist mein Tipp!

Kleiner Kritikpunkt hier: Das Service-Personal könnte etwas aufmerksamer und eine Spur freundlicher sein. Auch die Zeit bis unsere Bestellung aufgenommen wird, sowie die Wartezeiten auf Getränke und Speisen sind sehr lang. Das ist mir bereits beim letzten Besuch aufgefallen.

Natürlich gönnen wir uns dann noch eine Auszeit im Hotel-Spa. Auf jeden Fall ein super Erlebnis in der kalten Jahreszeit: So macht der Sauna-Besuch gleich doppelt Spaß, wenn es draußen eisig kalt ist. Zudem ist es auch toll bei der festlichen Beleuchtung ein paar Bahnen im beheizten Outdoor-Pool zu schwimmen, während es um einen herum schon langsam dunkel wird. Außerdem ist der Pool um diese Uhrzeit auch nicht voll!

Eatrenalin

Nach Sauna, Pool und einem Power-Nap geht es vom Hotel Krønasår die paar Schritte rüber zum Star des Abends: Das Eatrenalin. 18:55 Uhr ist unser gebuchter Slot und selbstverständlich sind wir pünktlich vor Ort. Nach der freundlichen Begrüßung werden uns die Jacken abgenommen und wir erhalten ein paar Hinweise zum Ablauf. Für mich natürlich nichts neues und so kommt es mir irgendwie vor, wie ein „nach Hause kommen“.

Innerlich grinse ich permanent wie ein Honigkuchenpferd, da ich es Mal wieder geschafft habe. Damit meine ich nicht, wieder im Eatrenalin zu sein – nein – ich habe Angelika und Birgit verboten sich im Vorfeld darüber zu informieren. Die arme Elisa wusste sogar bis morgens zur Abfahrt nicht einmal, wohin die Reise geht. Und nun sitzen wir vier dort in der Lounge, nippen am Champagnerglas und bewundern die futuristische Atmosphäre. Die kleineren Häppchen machen uns schon Lust auf mehr und schließlich geht die Sinnesreise los.

Nach wie vor ist Discovery irgendwie mein Lieblingsraum. Obwohl es für mich als Wiederholungstäter keine große Überraschung mehr ist, stehe ich in diesem Raum und habe wieder Gänsehaut aufgrund der atemberaubenden Inszenierung rund um die Floating Chairs.

Auf diesen schwebenden Stühlen fährt man gemütlich durch die unterschiedlichsten Räumlichkeiten und lässt sich visuell und kulinarisch verzaubern. Durch das neue Menü (seit 19.10.2023) ist zumindest der kulinarische Aspekt für mich eine Überraschung.

Knapp 2 Stunden lang ist das ganze Programm und es kommt einem gar nicht so lang vor. Viel mehr denkt man sich am Ende: „Wie? Das war’s jetzt schon?“ – weil man während der Reise irgendwie das Zeitgefühl verliert!

Danach lassen wir den Abend noch an der Eatrenalin-Bar ausklingen. Durch das Exclusive-Menü gibt es hier noch ein paar leckere Snacks, ein Espresso und Digestif nach Wahl. Dort hat man bei chilliger Musik die Möglichkeit das soeben erlebte noch zusammen Revue passieren zu lassen! Gegen halb 12 entschließen wir uns dann zurück ins Hotelzimmer zu gehen!

Mein Fazit

Insgesamt war es mal wieder ein grandioser Abend und das Eatrenalin konnte überzeugen. Mich als Wiederholungstäter sowie meine Kolleginnen, denen ich so sehr von meinem ersten Besuch vorgeschwärmt habe.

Das Essen im August 2023 war bereits großartig, doch das Rad kann man nicht neu erfinden. Zumindest war dies mein Gedanke – doch ich habe mich geirrt: Das Eatrenalin hat definitiv das Rad neu erfunden. Das neue Menü ist einfach NOCH besser geworden. Dabei war der Hauptgang einer meiner Favoriten – aber sogar in der Lounge fing es schon fantastisch an!

Ich kann an dieser Stelle nur nochmal betonen: Ja, es ist wohl nicht sonderlich günstig für „nur Essen gehen“, aber es ist so viel mehr als das. Dieses ganze Erlebnis bleibt im Kopf und macht glücklich. Zumindest diejenigen, die sich auf Neues einlassen können und möchten. Doch ähnlich dem Post-Avatar-Syndrom, bei dem sich Kino-Besucher nach Avatar 2 irgendwie deprimiert gefühlt haben, stellt sich auch – zumindest bei mir – danach eine gewisse Traurigkeit ein. Am liebsten möchte man sofort nochmal in die Lounge abbiegen und von vorne anfangen.

Und ja, es mag verrückt klingen, doch ich freue mich bereits auf einen dritten Besuch – schließlich muss ich dann auch endlich das neue Green Dimensions ausprobieren, bevor es wieder ein anderes Menü gibt! Zudem möchte ich auch einmal die andere Getränke-Begleitung ausprobieren, obwohl ich auch sehr gerne die exklusiven Extras hätte!

Letzte Worte

Bin ich vielleicht bereits ein wenig fanatisch? Kann sein! Ist es womöglich übertrieben dort so oft hinzufahren? Ganz bestimmt. Würde ich mich als „süchtig nach Eatrenalin“ bezeichnen? Ohja! Macht es aber abnormal viel Spaß, diese Erfahrung dort zu erleben und mit anderen zu teilen? Definitiv! Wer das nicht mindestens einmal erlebt hat, verpasst was!

In diesem Sinne: Bis hoffentlich ganz bald liebes Team vom Eatrenalin! Und ein großer Dank an Angelika & Birgit, die diese großartige Weihnachtsfeier ermöglicht haben!

Kritik & Verbesserungsvorschläge

  • Sprache: Ich habe wirklich viele der Google-Bewertungen gelesen und oftmals wurde da bereits bemängelt, dass die Sinnesreise in Deutsch stattfindet. Auf der einen Seite verstehe ich den Unmut der Gäste – auf der anderen Seite wird auf der Homepage bereits darauf hingewiesen. Man kann zwar auch auf Englisch und Französisch switchen, doch nur für größere Gruppen. Das ist alles verständlich, doch wäre die Lösung doch so einfach: Das Eatrenalin hat von Donnerstag bis Montag geöffnet. Wäre es da nicht eine Leichtigkeit einen Slot anzubieten, an dem bspw. immerhin definitiv Englisch gesprochen wird? So kann man relativ schnell sehen, ob das Konzept ankommt und diesen Slot auch an weiteren Tagen anbieten.
    Was ich persönlich jetzt nicht so ganz verstehe ist der Fakt, dass in einem Raum Englisch als Sprache gewählt wurde?!
  • Musik: Ich liebe gute Musik – vor allem gute Soundtracks. Ich könnte mir stundenlang den Song aus dem Eatrenalin-Begrüßungsfilm anhören und auch die musikalische Untermalung davor, währenddessen und danach ist einfach großartig. Es ist daher nicht verwunderlich, dass man hier eine Geschäftsidee draus macht und den Soundtrack zum Kauf anbietet. Doch hier blutet einfach mein Herz, denn ich weiß, dass ich die Musik im Auto oder auf dem Weg zur Arbeit rauf- und runterhören würde. Sowas gehört einfach zu Spotify und Co.
  • Getränkepakete: Room for Improvement gibt es eventuell bei den Getränken. Ich habe schon ein paar Bewertungen gelesen, dass es zu viel Alkohol durcheinander gab oder es generell insgesamt zu viel war. Das ist natürlich immer eine persönliche Sache. Doch auch meine Mutti war nach diesem Event etwas angetüdelt. Eine Mischung aus alkoholischer und anti-alkoholischer Getränkebegleitung wäre hier die Idee. Bspw. Champagner in der Lounge, in den nachfolgenden Räumen Waterfall und Ocean erstmal keinen weiteren Alkohol. Sake im Raum Umami; Rotwein im Universe. Incarnation alkoholfrei. Das könnte man natürlich auch anders gestalten, doch wäre es in dieser Variante stimmig: Champagner zur Einstimmung, Sake als etwas Besonderes, Rotwein zum Hauptgang. Danach kann man sich auch noch einen Cocktail in der Bar genehmigen.
  • Menüs: Ich bleibe dabei, dass mehrere Menüs das ganze Erlebnis noch reizvoller machen könnten. Natürlich wird viel vorbereitet, doch gibt es schließlich keine Laufkundschaft, die plötzlich reinstolpert. Jede Buchung wurde im Vorfeld online getätigt und somit könnte man sich auch auf mehrere Menüs einstellen. Ich bin irgendwie traurig, dass ich keine Chance habe das aller erste Red- und Green Dimensions-Menü zu probieren. Am Ende des Tages ist das wahrscheinlich wirklich nicht umsetzbar, aber hier spricht einfach die Trauer aus mir.
  • Trinkgeld: Nach wie vor wird kurz vor der Bar eine „Tip For Good Karma“-Trinkgeld-Karte ausgehändigt. Ich bleibe auch hier bei meiner Meinung, dass dies unpassend ist. Andere Gäste stimmen dem Aspekt bei den Google Bewertungen ebenfalls zu. Mehr möchte ich dazu nicht sagen.
  • Überraschung für zu Hause: Auch die Überraschung für zu Hause, die es beim Exclusive-Dinner gibt – ein hübsches 0,1l-Fläschchen Wein – ist etwas belanglos. Schade, dass sich hier nichts verändert hat. Wie bei meinem ersten Blog-Post erwähnt, fände ich etwas nachhaltigeres schöner. Zudem muss ich sagen: Beim ersten Besuch dachte ich, der Wein wäre gekippt – doch viel schlimmer: Er schmeckt einfach wirklich so mies!

Fragen, die man sich eventuell stellt / FAQs!

Was kostet das Eatrenalin?

Das normale Eatrenalin Dinner kostet aktuell 255 EUR pro Person.

Was ist das Eatrenalin Exclusive Dinner?

Das Eatrenalin Exclusive Dinner gibt es für 315 EUR pro Person. Dabei wird das normale 8-Gang-Dinner manchmal mit noch exklusiveren Zutaten aufgewertet. Auch die Getränke sind stellenweise andere. Zusätzlich gibt es in der Lounge einen reservierten Tisch mit Nachschank-Aperitif und nach dem Dinner leckere Knabbereien sowie einen Digestif und ein Espresso in der Bar. Wenn man das Eatrenalin verlässt, gibt es die besagte kleine Aufmerksamkeit für später oder zu Hause.

Was ist das Eatrenalin Champagne Dinner?

Beim Eatrenalin Champagne Dinner für 445 EUR wird einem zu jedem Gang ein besonderer Champagner gereicht. Es bleiben alle Leistungen des Exclusive Dinners und zusätzlich gibt es nach dem 8-Gang-Menü noch eine Lemon Tarte in der Bar sowie eine „besondere Überraschung“. Das Menü wird ebenfalls aufgewertet; beim Hauptgang des Red-Menüs gibt es ein anderes Stück Fleisch. Ansonsten ist es so wie beim Exclusive Dinner.

Was ist das Eatrenalin Sommelier Dinner?

Das Eatrenalin Sommelier Dinner ist für 645 EUR für Gruppen ab 12 Personen buchbar. Das Menü ist hier wie beim Champagne Dinner. Zum Essen werden hochkarätige Weinempfehlungen des Sommeliers gereicht. Nach dem Dinner gibt es Variationen aus Schokolade in der Bar sowie auch eine „besondere Überraschung“.

Man kann im Eatrenalin Silvester feiern?

Ja, ganz neu ist das Eatrenalin Silvester-Special. Der Ticketpreis in Höhe von 575 EUR beinhaltet das Eatrenalin Exclusive Dinner und alle Getränke die anschließend an der Bar bestellt werden. Zusätzlich wird ein Mitternachtsbüffet mit hochwertigen Snacks aufgebaut. Ein DJ sorgt für Stimmung und ein spektakuläres Feuerwerk sowie eine Show in der Bar treiben die Stimmung in die Höhe.

Was ist im Preis enthalten?

Bei jedem Dinner-Paket im Eatrenalin ist selbstverständlich das 8-Gang-Menü sowie alle Getränke während des Essens inklusive. Mir wurde auch sehr oft noch nachgeschenkt.

Gibt es noch Add-Ons im Eatrenalin?

Cocktail Bar Package – 50 EUR: 3 Eatrenalin Signature Cocktails + Bar-Snacks sowie ein Heißgetränk und Digestif.
Champagne Bar Package – 105 EUR: eine Flasche Laurent-Perrier La Cuvée + Bar-Snacks sowie ein Heißgetränk oder Digestif.
Wine Bar Package – 38 EUR: aus 10 unterschiedlichen Weinen kann man zweimal 0,1 Liter auswählen + Bar-Snacks.

Was für Getränke gibt es?

Je nach Dinner-Paket gibt es unterschiedliche alkoholische und antialkoholische Getränke. Eine Trinkflasche stilles Wasser ist immer griffbereit am Platz zur Verfügung. Die genaue Getränkebegleitung findet man auf der Website beim jeweiligen Dinner.

Wo befindet sich das Eatrenalin?

Das Eatrenalin ist in Rust direkt neben dem Hotel Krønasår. Wenn man Richtung Parkplatz Rulantica/Krønasår fährt, kann man es schon von weitem erkennen.

Seit wann gibt es das Eatrenalin?

Das Eatrenalin hat am 04. November 2022 eröffnet. Seitdem wurden das Red- sowie Green-Menü bereits einmal verändert.

Ist man nach dem Besuch im Eatrenalin satt?

Ich würde mich selbst als guten Esser bezeichnen und war nach meinem Besuch satt. Ich hatte jedoch auch ein gutes Mittagessen. Ausgehungert würde ich das Eatrenalin jedoch nicht besuchen.

Kann man während des Essens auch auf die Toilette?

Ja, kann man – sollte man aber eher vermeiden. Lieber in der Lounge noch einmal schnell auf die Toilette gehen. Es kann sein, dass ihr sonst wertvolle Zeit verliert. Entweder ihr verpasst eine schöne Szene oder ein Event oder die Zeit zum Essen wird knapp.

Wie viele Räume gibt es im Eatrenalin?

Es gibt für jeden Gang einen extra Raum – und am Ende die Bar. Also 8+1 Räume. Nicht in jedem Raum gibt es ein Essen, welches ihr mit Besteck zu euch nehmt. In 4 Räumen könnt ihr super entspannt das Fingerfood snacken. In anderen 4 Räumen zügig, aber trotzdem genussvoll speisen.

Muss man alles runterschlingen oder kann man sein Essen genießen?

Die Portionen sind durchaus überschaubar. Es handelt sich beim Eatrenalin um Fine Dining. Selbstverständlich muss niemand hetzen, aber ihr solltet trotzdem nicht zu langsam sein oder noch ewig mit eurem Nachbarn über Gott und die Welt reden. Irgendwann geht es weiter und das Essen bleibt im jeweiligen Raum.

Ab welcher Uhrzeit geht es im Eatrenalin los?

Auf dem Ticket steht eine konkrete Einlasszeit. Früher da sein, bringt keine Punkte. Die Zeit in der Lounge, um dort den Aperitif zu genießen, ist bereits einkalkuliert.

Gibt es auch Parkplätze?

Es gibt einen eigenen Parkplatz für das Eatrenalin. Dort ist das Parken kostenlos möglich. Der Hotel-Parkplatz ist nach 3 Stunden gebührenpflichtig.

Ist das Eatrenalin auch für Vegetarier oder Veganer geeignet?

Ja! Das Green-Menü ist dann eure Wahl! -> www.eatrenalin.de/genuss

Ich habe Unverträglichkeiten. Wird das berücksichtigt?

Auch ja! Beim Buchungsprozess kann man diverse Allergien / Unverträglichkeiten angeben und auch noch Hinweise als Kommentar hinterlegen. Am Empfang wird das auch nochmal abgefragt, sollten einige Angaben nicht eindeutig gewesen sein.

Sind die Floating Chairs im Eatrenalin rasant unterwegs?

Für diejenigen, die denken man fährt dort irgendeine Art Achterbahn – keine Sorge. Die Floating Chairs schweben gemächlich über den Boden.

Weitere Informationen und Buchung auf www.eatrenalin.de.

Hotelbuchung auf reservations.europapark.de.

Die Restaurant-Weltneuheit Eatrenalin ist eine spektakuläre Sinnesreise durch fantastischen Welten, gepaart mit kulinarischem Hochgenuss. Oliver Altherr, CEO von Marché International und Thomas Mack, geschäftsführender Gesellschafter des Europa-Park haben gemeinsam die Restaurant-Weltneuheit Eatrenalin entwickelt. Für die kulinarischen Genüsse ist das Team rund um den niederländischen Eatrenalin Küchenchef Ties van Oosten und die französisch-österreichische Chef Pâtissière Juliana Clementz zusammen dem Gastronomieexperten Pablo Montoro aus Alicante verantwortlich.

Die Idee zu Eatrenalin kam Thomas Mack und Oliver Altherr bei einem Besuch des Voletarium im EuropaPark, bei dem man europäische Länder überfliegt: Wieso nicht eine solche Reise kombinieren mit einzigartiger Kulinarik, um ein ganzheitliches Erlebnis zu schaffen, das alle Sinne anspricht und Emotionen weckt? Aus dieser Idee entstand die Vision, das aufregendste Gastronomie-Erlebnis der Welt zu entwickeln.

In Eatrenalin wird Medientechnik, Technologie, Kulinarik und Creative Content vereint und verschmilzt zu einem völlig innovativen Erlebnis der Extraklasse. Die Gäste schweben mit einer patentierten Neuentwicklung von Mack Rides, dem neuartigen Floating Chair, von einer aufregenden Genusswelt zur nächsten und genießen ein Acht-Gänge-Menü auf höchstem Niveau.

Weitere Informationen auf www.eatrenalin.de

Das könnte Dich auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert